sieben Prozent der Erdoberfläche von Tropischen Regenwäldern bedeckt sind, beinhalten sie den Großteil der gesamten Artenvielfalt. In tropischen Gebirgen sind Fröste und hohe Sonneneinstrahlung nicht selten. Tropische Regenwälder und temperate Laubwälder – Ein struktureller und funktionaler Vergleich. Die Vegetation ist zudem an die oft auftretenden Wolken und Nebel angepasst und bildet den Nebelwald. Vorstellung der Waldtypen 2. Die Krautschicht am Boden ist ausgeprägter als im Tiefland, es existieren zahlreiche Moose und Farne. Tropische Gebirgsregenwälder gibt es im Himalayagebiet, auf Neuguinea, in Indonesien und Malaysia sowie entlang der Ostflanken der Anden und im venezolanisch-guyanischen Hochland Südamerikas. Die Flora des Tropischen Regenwaldes ist generell gut an die vorherrschenden Bedingungen angepasst. Im Regenwald sind die meisten Nährstoffe in der pflanzlichen Biomasse gespeichert. Auf den Latosolen des Hochlandes gedeihen hohe, artenreiche Wälder, während in sandigen Podsolgebieten niedrigere Wälder vorherrschen. Im feuchten und warmen Klima des Tropischen Regenwaldes verwittern die Gesteine sehr tiefgründig (=chemische Verwitterung). Man spricht daher von den immerfeuchten Tropen. 1 Seite. H��W�r����W�=1,�� �d�3k��G��b`w5"��������j.��9���U�����1�X��{�2�^�nB�n�`.�Q�__��Y/^��^��YH��E��>�σ�]�.�V��vq�Z�X����\����� ����d�����X|t��Eȥ#�.�z�yv]seK�\��Qˀ�^^. 6 0 obj << /Linearized 1 /O 8 /H [ 879 194 ] /L 148661 /E 146589 /N 1 /T 148424 >> endobj xref 6 20 0000000016 00000 n Die Nährstoffe, die aus der Verwesung der Biomasse entstehen, werden sofort von den Wurzeln der Pflanzen aufgenommen. Nährstoffkreislauf im Tropischen Regenwald. 0000006996 00000 n Einige von Ihnen kennst du vielleicht schon, weil sie bei dir zu Hause im Wohnzimmer auf der Fensterbank stehen, wo es gleichbleibend warm ist – zum Beispiel Bromelien, Nestfarn, Orchideen und Philodendron. Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionen unserer Website nutzen zu können! Entscheidender Faktor ist das Fehlen einer ausgeprägten Trockenzeit. Bearbeitungsdatum: 30.09.2019, TERRASSE online B. in der Ausbildung von Stelz-, Stütz- und Brettwurzeln an den Bäumen, die sie auf den flachgründigen Böden vor dem Umfallen bei Starkwinden schützen. Die breiten, dünnen Blätter bedeuten eine Anpassung an das feuchte Klima, Epiphyten brauchen zum Leben nicht mehr als die Luftfeuchtigkeit. Beschreibung. 0000006793 00000 n Nährstoffkreislauf im tropischen Regenwald: Wären die Nährsalze im Boden gespeichert, müssten diese bei solchen Regenmengen in die Bäche und Flüsse gespült werden, so wie das in den gemäßigten Breiten nach schweren Regenfällen der Fall ist. Tropische Regenwälder liegen in Äquatornähe. Der Nährstoffkreislauf im tropischen Regenwald ist ein geschlossener Kreislauf. - am Äquator. Dies äußert sich z. Rodet man die Wälder, werden sie sich nie wieder in ihrer ursprünglichen Form entwickeln können, da die Böden und das Klima dieses unmöglich machen. Das obere Stockwerk wird von den bis ins Kronendach und den darüber hinaus reichenden Bäumen gebildet. Der Tropische Regenwald zeichnet sich durch eine ganzjährig dichte, immergrüne Waldvegetation aus. Nicht zuletzt bieten die Tropischen Regenwälder Lebensraum für zahlreiche indigene Völker, die mit dem Verlust des Waldes ihre Heimat und ihre Existenzgrundlage verlieren. Messwerte im tropischen Regenwald in Südamerika zeigen, wie Nährstoff reich das Regenwasser und die Luft im Regenwald sind. Der Nährstoffkreislauf im Tropischen Regenwald ist kurz-geschlossen. Ergänze zuerst die Textboxen und schreibe dann einen zusammenhängenden Text dazu. Nährstoffkreislauf im Regenwald Die Böden des Regenwalds sind eigentlich sehr nährstoffarm und ist hauptsächlich eine eisen- und aluminiumhaltige Erde, die wurzelfeindlich ist. (AFB II, … Werden diese Wälder brandgerodet, trägt das freigesetzte Kohlendioxid zur Erderwärmung und damit zum Klimawandel bei. 0000002526 00000 n Die Schicht des Kronendachs ist sehr dicht, hier grenzt Baumkrone an Baumkrone. - Jahresniederschlag 180 mm. Unter dem zumeist dichten Blätterdach benötigen viele Arten bis zu 30 Jahren, bevor sie zum Blühen kommen und sich vermehren können. Üppige Vegetation und nährstoffarmer Boden im tropischen Regenwald. Die verschiedenen Bodentypen der Tropen haben zu einer Vielzahl schwer unterscheidbarer Arten von Tropischen Regenwäldern geführt. 0000002765 00000 n Das Leben findet hauptsächlich im Blätterdach statt, der Artenreichtum ist ausgesprochen hoch. 0000001629 00000 n Tipp Pflanzen im tropischen Regenwald Im Regenwald wachsen die unglaublichsten Pflanzen. Allgemein können jedoch zwei verschiedene Typen unterschieden werden. Nur eine kleine Menge gelangt in die Bodenschicht. Der kurzgeschlossene Nährstoffkreislauf: Fingerhut, Ann-Christin: Amazon.nl Der Nährstoffkreislauf im tropischen Regenwald Die Erforschung der ökologischen Zusammenhänge in tropischen Regenwäldern hat ... Beschreiben sie den tropischen regenwald als kreislaufsystem. Also hätte Ich gehofft das jemand mir von hier mir das beschreiben könnte. (S. 98/99) 5 Beschreibe den Nährstoffkreislauf, indem du folgende Sätze ergänzt. Nährstoffkreislauf im Tropischen Regenwald. b) Ich kann den Nährstoffkreislauf im Tropischen Regenwald beschreiben. Bei dem Nährstoffkreislauf im tropischen Regenwald handelt es sich um einen geschlossenen Kreislauf, d. h. die Pflanzen verwittern, geben also verbrauchte Materialien ab … In dieser Etage des Regenwaldes, die zwischen 25 und 40 m hoch wird, kann immer noch eine Hitze von 30-35º C herrschen. Seite: www.klett.de Hingegen kann ein intakter Regenwald enorme Mengen an Kohlendioxid binden. In unseren Projekten machen wir von OroVerde uns seine genialen Tricks zunutze: Mit artenreichen Agroforstsystemen durchbrechen wir den Teufelskreis aus Brandrodung, extremen Wetterereignissen und verlustreichen Ernten – und bewahren so wertvollen Regenwald. www.klett.de/terrasse Quellendatum: 2003 Er beherbergt dünnblättrige, immergrüne Pflanzenarten, die in den warmen und feuchten Flachlandgebieten der Tropen ideale Bedingungen vorfinden. 0000000879 00000 n Besonderheiten beim tropischen Regenwald Ann-Kristin Flecken Klasse 12 Vergleich: europäischer Mischwald und tropischer Regenwald Gliederung 1. Das Downloadpaket "Regenwald II" besteht aus folgenden Heftbeiträgen: Der Raubbau am Regenwald Amazoniens. Der Tropische Gebirgsregenwald und Nebelwald schließt sich an den Tropischen Tieflandregenwald an und erreicht Höhen von bis zu 4.000 m. Mit zunehmender Höhe sinkt die Artenvielfalt, die Bäume werden niedriger und knorriger und es kommen Arten hinzu, wie man sie aus den gemäßigten Breiten kennt. 0000005371 00000 n Dieser Klimaboden behält an seiner Oberfläche seine eingeschränkt fruchtbare, ausbalancierte Struktur nur so lange, wie er dauerfeucht ist – zum Beispiel im ständig beschatteten Urwaldboden. (AFB I, II). Hier fallen im Durchschnitt bis zu 1.500 Meter Niederschlag im Jahr. Die weitaus größte Gruppe der im Tropenwald heimischen Tiere stellen die Insekten dar. Der Begriff "Tropischer Regenwald" bezeichnet den immergrünen Wald der tropischen Zone der Erde, zwischen 10° nördlicher und südlicher Breite. Im Regenwald sind Nährstoffe fast ausschließlich in Pflanzen und Tieren, der sogenannten Biomasse, gespeichert. Hallo, Ich denke, der wesentliche Faktor dürfte sein, dass im feucht-tropischen Klima Abbauprozesse viel schneller ablaufen als bei uns. 0000006062 00000 n Als tropischer Regenwald wird die Vegetationsform eines immergrünem Laubwaldtyps bezeichnet, der nur in der Klimazone der immerfeuchten Tropen anzutreffen ist. Der "kurzgeschlossene Nährstoffkreislauf" gehört zu den Grundlagenthemen bei der Behandlung des tropischen Regenwaldes - zu Recht! a Lies den folgenden Text. Beschreibung. Nährstoffkreislauf im tropischen Regenwald 1. Wird der Regenwald gerodet, werden auch keine Nährstoffe nachgeliefert. Die hohe Artenvielfalt wird unter anderem durch Spezialisierung auf einzelne Baumstockwerke ermöglicht. Bodenhorizonte 6. Aber wie lässt sich ein abstraktes naturwissenschaftliches Thema so an die Lebenswelt von Mittelstufenschülern anbinden, dass fachliche Fehlvorstellungen vermieden werden? Pflanzen wachsen üppig. Oft erreicht man das feste Gestein erst in 50 bis 100 m Tiefe. Das mittlere, nicht strukturierte Stockwerk besteht aus kleineren Bäumen von 20 bis 30 Metern Höhe. Schreibe auf, was dir spontan zu den beiden Begriffen einfällt. Am Boden kommen nur etwa ein Prozent der an den Baumkronen eingestrahlten Lichtmenge an. Wiederbewaldung und Sukzession 4.Stockwerksystem 5. 0000002716 00000 n 370x angesehen. - Klima fast jeden Tag gleich = … Deshalb werden kaum Nährstoffe aus dem Gestein nachgeliefert. Im Kronendach leben die meisten Tiere des Regenwaldes. Galeriewälder (fluss- oder gewässerbegleitende Wälder) entwickelt. 0000002945 00000 n Auf den nährstoffreichen Schwemmböden der Überschwemmungsgebiete des Amazonas haben sich zeitweise überflutete sog. Diese sind unter den tropischen Klimabedingungen aus dem anstehenden Silicatgestein entstanden. Eine mehrperspektivische und systemorientierte Raumanalyse (aus Praxis Geographie 3/2014) Der Nährstoffkreislauf im tropischen Regenwald (aus Praxis Geographie 1/2013) Tropenforschung - Tropenbilder. Ort: Leipzig Tropische Böden sind sehr unterschiedlich. Einteilung nach Nutzung 3. Die tropischen Regenwälder zählen zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten der Erde und verfügen über eine Vielzahl unterschiedlicher Tier- und Pflanzenarten. Viele Arten können von hohem Nutzen sein, etwa in der natürlichen Medizin. Deshalb sind die Böden meist schnell ausgelaugt. Ich weiß das im Internet ist es voll davon aber ich verstehe es nicht. 0000001802 00000 n Autor: Lars Pennig Dabei ist die Beziehung zwischen Pilz und Pflanze in der Regel wechselseitig, das heißt, beide Seiten profitieren von der Gemeinschaft. Der Nährstoffkreislauf im Tropischen Regenwald. Eine Mykorrhiza ist die Gemeinschaft aus Bodenpilzen und den Wurzeln einer Pflanze. Das obere Stockwerk wird von den bis ins Kronendach und den darüber hinaus reichenden Bäumen gebildet. Auch der Nährstoffkreislauf in tropischen Regenwäldern ist eng verknüpft mit der Arbeit von Pilzen im Boden. Diese Pilze leiten die in den verrottenden Blättern und Ästen enthaltenen Nährstoffe direkt an die Wurzeln der lebenden Zahlreiche Arten sind in der Lage, sich segelnd von Baum zu Baum fortzubewegen. 50 % der Tropischen Regenwälder stehen auf Latosolen oder Roterden. Tropische Regenwälder bestehen in der Regel aus drei bis fünf Schichten oder Stockwerken. Er bildet somit ein riesiges fast geschlossenes System, in dem die Nährstoffe beständig zirkulieren. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten den kurzgeschlossenen Nährstoffkreislauf im Tropischen Regenwald, indem sie in kooperativen Lernformen aus einem kontinuierlichen Text einen diskontinuierlichen Text (Schaubild) erstellen und diesen verwenden, um den Weg der Nährstoffe abschließend im Plenum zu erklären. 0000146451 00000 n Das mittlere, nicht strukturierte Stockwerk besteht aus kleineren Bäumen … Das unterste Stockwerk befindet sich in 10 bis 15 Metern Höhe und beherbergt neben Sträuchern zumeist junge Bäume, die erst noch in die höheren Schichten aufstreben werden. Die oberen Bodenschichten bestehen hauptsächlich aus Ton und feinem Sand und enthalten somit kaum Nährstoffe. Die Böden in den Tropen sind daher sehr nährstoffarm. 0000001450 00000 n 2. erläutern sie, woher die Vegetation des tropischen regenwaldes ihre nährstoffe bezieht. Datum: 30.09.2019, Differenzierung der Regenwaldgebiete Amazoniens (Richter). Der Tropische Regenwald zeichnet sich durch eine ganzjährig dichte, immergrüne Waldvegetation aus. 0000005175 00000 n Die jährliche Niederschlagsmenge schwankt zwischen 1.500 und 4.000 mm, die Temperatur zwischen 25 und 35 °C. - eine der fünf Vegetationszonen. Ein großes Regenwaldgebiet wie das Amazonasbecken kann über zehn Millionen Tierarten beherbergen, von denen die meisten kaum wissenschaftlich dokumentiert sind und über deren Lebensweise man kaum Näheres weiß. %PDF-1.4 %���� lg. Das Kronendach in 40 bis 50 Meter Höhe ist zumeist geschlossen, einzelne Bäume können sogar noch über das Dach hinausragen. Darunter befinden sich Greiskräuter und Lobelien. Der Tropische Tieflandregenwald existiert im Amazonasgebiet, in Teilen Zentralamerikas, im Kongobecken und dem tropischen Westafrika, in Südwestindien sowie großen Teilen Südostasiens und Indonesiens. Obwohl nur ca. Charakteristika, Regenwaldtypen, Flora & Fauna, Bedeutung. Individuelle Schülerleistung in Anlehnung an die Methode „Ein Lernplakat erstellen“ auf S.78/79 ' Begründe, warum es sich beim Tropischen Regenwald um einen „sehr verletzlichen Giganten“ handelt. Neben dem Tropischen Regenwald finden sich Regenwälder auch in den Subtropen und in den gemäßigten Breiten. Anders im Ökosystem tropischer Regenwald in Amazonien, dessen Böden extrem nährstoffarm sind. Nährstoffkreislauf: bezieht Vegetationsschicht und Boden mit ein; die meisten Nährstoffe sind im Boden. Diese sehr dichten und artenreichen Regenwälder haben sich einer jährlichen drei- bis achtmonatigen Überflutung angepasst und machen sie sich sogar zunutze, etwa zur Verbreitung der Früchte. 2x geladen. Tropischer Regenwald benötigt das immerfeuchte Klima der inneren Tropen. Das unterscheidet ihn wesentlich vom Nährstoffkreislauf in den Wäldern gemäßigter Breiten, wo die Nährstoffe in erster Linie durch den Boden bereitgestellt werden. In Amazonien bildet der tropische Regenwald ein riesiges (fast) geschlossenes Nährstoffsystem. Die meisten Tiere leben in oder auf Bäumen. Tropische Regenwälder stellen riesige Gendatenbanken dar, die für die Zukunft der Menschheit unerlässlich sind. 0000001224 00000 n Herunterladen für 30 Punkte 169 KB . Das Kronendach in 40 bis 50 Meter Höhe ist zumeist geschlossen, einzelne Bäume können sogar noch über das Dach hinausragen. Im tropischen Regenwald Aufgabenstellungen: Ergänze die folgende Netzwerkkarte. Die lebenswichtigen Mineralstoffe aus Blättern, umgestürzten Bäumen und toten Tieren werden am Urwaldboden vor allem durch Pilze aufgenommen und … Tropische Regenwälder sind schon aufgrund ihrer äußerst hohen Artenvielfalt schützenswert. Zudem gibt es eine konstantere Luftfeuchtigkeit von 80-90 %. :) Daher wächst auf diesen relativ unfruchtbaren Böden ein üppiger Wald. 0000007811 00000 n Dort ist auch der kälteste Monat noch über 18 °C. Und trotzdem ist gerade hier ... Bei genauerem Hinsehen nicht... Der kurzgeschlossene Nährstoffkreislauf. Der Tropische Regenwald beherbergt auf einem Hektar bis zu 400 verschiedene Arten, dies ist mehr als die gesamte Gehölzflora mancher Länder Mitteleuropas. Zwischen diesen drei Hauptschichten können je nach Waldtyp noch zwei bis drei Zwischenschichten existieren. Demnach … Der Nährstoffkreislauf des Tropischen Regenwaldes findet zu großen Teilen nicht im Boden, sondern zwischen dem Blätterdach und den oftmals freiliegenden Wurzeln statt. H�b``b``�g```�0`�8�� f`0�l�`�`�aXq��P��IсӀ��i�Z����Y�Zq&�� ��:@� ��X endstream endobj 25 0 obj 84 endobj 8 0 obj << /Type /Page /Parent 5 0 R /Resources 9 0 R /Contents 16 0 R /MediaBox [ 0 0 595 842 ] /CropBox [ 0 0 595 842 ] /Rotate 0 >> endobj 9 0 obj << /ProcSet [ /PDF /Text /ImageC /ImageI ] /Font << /TT2 12 0 R /TT4 11 0 R /TT6 18 0 R /TT8 19 0 R >> /XObject << /Im1 22 0 R >> /ExtGState << /GS1 23 0 R >> /ColorSpace << /Cs5 15 0 R /Cs9 14 0 R >> >> endobj 10 0 obj << /Type /FontDescriptor /Ascent 905 /CapHeight 0 /Descent -211 /Flags 32 /FontBBox [ -665 -325 2000 1006 ] /FontName /Arial /ItalicAngle 0 /StemV 0 >> endobj 11 0 obj << /Type /Font /Subtype /TrueType /FirstChar 32 /LastChar 32 /Widths [ 278 ] /Encoding /WinAnsiEncoding /BaseFont /Arial /FontDescriptor 10 0 R >> endobj 12 0 obj << /Type /Font /Subtype /TrueType /FirstChar 32 /LastChar 252 /Widths [ 250 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 333 250 0 500 500 500 500 500 0 500 0 0 0 278 0 0 0 0 0 0 0 667 0 722 611 556 0 0 333 0 722 611 0 722 0 0 0 667 0 611 722 722 944 0 0 0 0 0 0 0 0 0 444 500 444 500 444 333 500 500 278 0 500 278 778 500 500 500 0 333 389 278 500 0 722 0 0 444 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 760 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 444 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 500 0 0 0 0 0 500 ] /Encoding /WinAnsiEncoding /BaseFont /TimesNewRoman /FontDescriptor 13 0 R >> endobj 13 0 obj << /Type /FontDescriptor /Ascent 891 /CapHeight 656 /Descent -216 /Flags 34 /FontBBox [ -568 -307 2000 1007 ] /FontName /TimesNewRoman /ItalicAngle 0 /StemV 94 >> endobj 14 0 obj [ /Indexed 15 0 R 255 21 0 R ] endobj 15 0 obj [ /CalRGB << /WhitePoint [ 0.9505 1 1.089 ] /Gamma [ 2.22221 2.22221 2.22221 ] /Matrix [ 0.4124 0.2126 0.0193 0.3576 0.71519 0.1192 0.1805 0.0722 0.9505 ] >> ] endobj 16 0 obj << /Length 2155 /Filter /FlateDecode >> stream Also selbst wenn die Blätter dort anders gebaut,… Quellenangaben:Quelle: Geographie Infothek Sie existieren in Süd-und Mittelamerika, Afrika, Süd-und Südostasien, Australien sowie Ozeanien beiderseits des Äquators großflächig bis ungefähr zum 10. Am Boden existiert so gut wie keine Krautschicht, wie man sie aus den Wäldern der gemäßigten Breiten kennt. Der Kurzgeschlossene Nährstoffkreislauf des tropischer Regenwald ... Nährstoffkreislauf im Regenwald . Verlag: Klett Die Böden beziehen somit ihren Nährstoffvorrat vor allem aus absterbenden Pflanzenresten des Regenwaldes. trailer << /Size 26 /Info 3 0 R /Root 7 0 R /Prev 148415 /ID[<0acfb6ea89f9298bd2a837f1e4118f49>] >> startxref 0 %%EOF 7 0 obj << /Type /Catalog /Pages 5 0 R /Metadata 4 0 R /Outlines 1 0 R /OpenAction [ 8 0 R /Fit ] /PageMode /UseNone >> endobj 24 0 obj << /S 36 /O 98 /Filter /FlateDecode /Length 25 0 R >> stream – Wurzeln nehmen Nährstoffe auf. Die fortschreitende Verwitterung (gepaart mit hohen Niederschlägen) führt zu einem Auswaschen der Nährstoffe und Salze in das Grundwasser, wo teilweise toxische Konzentrationen zustande kommen. Der Regenwald im Vergleich – Lösung Tropischer Regenwald Wald der gemäßigten Breiten Nährstoffkreislauf: hauptsächlich innerhalb der Vegetationsschicht; hier sind auch fast alle Nährstoffe, aber kaum Nährstoffe im Boden. Tropische Regenwälder bestehen in der Regel aus drei bis fünf Schichten oder Stockwerken. 0000000744 00000 n - feucht-warmes Klima. Die herabfallenden Blätter und Äste werden von Pilzen befallen. Viele Affenarten und einige Stachelschweine verfügen über Greifschwänze, welche sie bei der Fortbewegung im Geäst unterstützen. Tropische Böden sind meist tiefgründig verwittert. Ein Arbeitsblatt zur Sicherung des Kurzgeschlossenen Nährstoffkreislaufes des tropischen Regenwalds . Dort gedeihen aufgrund des größeren Lichtangebotes vermehrt Orchideen, Bromelien und andere Epiphyten. Die Spanne reicht von sehr fruchtbaren Vulkanerden bis hin zu humusarmen Quarzsand. Das Erfolgsrezept liegt im perfekten Nährstoffkreislauf und im vielschichtigen Aufbau des Regenwaldes. Der Grund für ihr Fehlen ist Lichtmangel, der durch die darüberliegenden Schichten ausgelöst wird. Die Tropischen Regenwälder umfassen den Großteil der Artenvielfalt (Biodiversität) der Erde. Die Tropischen Regenwälder bilden zusätzlich eine enorme Kohlendioxid-Senke. Erkläre den Nährstoffkreislauf im tropischen Regenwald. T1 Naturraum tropischer Regenwald Rund um den Globus erstrecken sich die Flächen des tropischen Regenwaldes. Gern kannst du das Internet nutzen, um zusätzliche Informationen zu bekommen. Könnte mir jemand den Nährstoffkreislauf des tropischen Regenwaldes beschreiben? Viele Blüten sind auf das Bestäuben durch Fledertiere eingerichtet, deshalb sitzen sie häufig direkt am Stamm oder Ast, wo sie gut erreichbar sind. ... men, dass etwa 200.000 im tropischen Regenwaldbiom vorkommen (Tabelle 1). 0000001073 00000 n Allein auf Borneo leben über 30 Säugetier-, Reptilien- und Amphibienarten, die von einem Baum zum nächsten segeln können. Ca. Die allermeisten in ihnen lebenden Arten sind noch gar nicht entdeckt. Es ist nicht einfach, den Tropischen Regenwald zu klassifizieren, da sich die ökologischen und strukturellen Charakteristika in der Regel stark überschneiden. Im feuchten und heißen Klima werden sie schnell von Kleinstlebewesen und Pilzen zersetzt. (__ / 4 P.) Die abgestorbenen Pflanzenteile fallen zu Boden. 0000001053 00000 n